WebinNight 2: Myopie Management in die Praxis umsetzen

Dienstag 10. November 2020 ab 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

Referenten

Stefan Lahme
Kind myop, Eltern ratlos, was tun?

Optometrist (Eidg. Dipl. Augenoptiker)
Master of Science in Vision Science and Business
Inhaber der Firma Sichtbetont in Ingolstadt und Neuburg 

  • Autor des Buches „Tests und Management in der Kinderoptometrie„
  • Mitglied der American Academy of Optometrie F.A.A.O.
  • Ehrenpräsident der Vereinigung Deutscher Contactlinsen Spezialisten und Optometristen VDCO
  • Tätigkeitsschwerpunkt: Contactlinsen, Kinderoptometrie und Binokularsehen

Studium der Optometrie und Augenoptik an folgenden Hochschulen

  • Schweizerische Höhere Fachschule für Augenoptik, Olten, Schweiz
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft, AalenNew England College of Optometry, Boston, Massachusetts , USAPacific University, College of Optometry, Forest Grove, Oregon, USA 

Berufliche Tätigkeit

  • Optometrist mit den Schwerpunkten Kinderoptometrie, Binokularsehen und Contactlinsen
  • Mehr als 100 wissenschaftliche Publikationen und Vorträge in Europa und den USA zu verschiedenen Themen der Optometrie, Schwerpunkt Kontaktlinse und Kinderoptometrie
  • Referent u.a. bei der IVBV, Kongressen der Vereinigung Deutscher Contactlinsen Spezialisten und Optometristen, des Schweizerischen Berufsverbandes für Augenoptik/Optometrie, der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie, der AMAK Österreich, beim Europäischen Contactlens Symposium und der Niederländischen Vereinigung der Optometristen
  • Gastdozent an zahlreichen Hochschulen wie der State University New York, der Hochschule Aalen, der Fachschule für Augenoptik „Hermann Pistor“ in Jena und der Fachakademie für Augenoptik in München, Hochschule Nordwestschweiz , Institut für Optometrie, Olten
  • Träger des Optometrie Preises 2010 der VDCOBuchautor „Tests und Messmethoden nicht nur der Kinderoptometrie“ im DOZ Verlag

Ehrenamt:

  • 1984 bis 1987 Beisitzer im Vorstand der VDC
  • 1987 bis 1999 Stellvertretender Vorsitzender der VDC
  • 1999 bis 2008 Präsident der VDCO
  • seit 2008 Ehrenpräsident der VDCODelegierter für Deutschland im Europäischen Rat für Optometrie, ECCO von 1990 bis 2008
  • Delegierter für Deutschland im World Council of Optometry, WCO von 1989 bis 1999
  • Committee Chairman im World Council of Optometry 1994 bis 1996
Kind myop, Eltern ratlos, was tun?
Was messen, was erklären, wann und wie intervenieren?
 
Ein myopes Kind wird erstmals vorgestellt und natürlich fragen die Eltern “ Wird das wieder besser”!
Haben Sie das Kind untersucht oder bekommen Sie eine Brillenverordnung? In beiden Fällen ergeben sich völlig unterschiedliche Wege der Beratung.
Welche Risikofaktoren können Sie erfassen? Was raten Sie den Eltern sofort und mittelfristig? 
Welche Möglichkeiten der Intervention ergeben sich. Wie können Sie die Eltern überzeugen die Myopie und ihre Progression nicht als unabänderliches Schicksal hinzunehmen. 
Wie können Sie die Gratwanderung  zwischen Information ohne Verunsicherung der Eltern bewältigen?
Peter Bruckmann
Kommunikation mit Digitalen und Analogen Medien zu den Eltern im Myopiemanagement

staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister, Kontaktlinsenspezialist
Inhaber Sehbegleiter Bruckmann, Köln

staatl. gepr. Augenoptiker und Augenoptikermeister

Spezialisiert im Umgang mit Eltern im Myopiemanagement

OrthoK Spezialist

Mitgründer der Simply Gruppe

Vorsitzender des WVAO Fachkreis Orthokeratologie

Ehrenvorsitzender der WVAO

Über die letzten Jahre habe ich Erfahrungen mit unterschiedlichen Aktionen und Ansprachen im Myopiemanagement gemacht.

In dieser Präsentation geht es um die erfolgreiche Ansprache und Beratung der Eltern und den Kindern mit unterschiedlichen Medien und mein Konzept einer zielführender Versorgung mit OrthoK Kontaktlinsen bei Kindern.

Monica Jong
International Myopia Institute – a global perspective

IMI Executive Director,
BHVI Sydney,
Assistant Professor
Discipline of Optometry
University of Canberra, Australia

Doctor Monica Jong is the Executive Director of the International Myopia Institute (IMI), the global expert body focused on advancing myopia research and education to reduce the future negative impacts of increasing levels of myopia on eye health outcomes.

Monica is also an Assistant Professor in Optometry at the University of Canberra, and a Visiting Fellow of the School of Optometry and Vision Science, University of New South Wales Sydney.

Her clinical research is focussed on myopia control, high myopia risk factors and the public health impact of myopia.

She is also involved in advocating for the recognition of myopia and high myopia as a major eye health issue through her role as the secretary of the Refractive Error Working Group in the International Agency for the Prevention of Blindness.

Monica received her optometry degree and PhD from the University of Melbourne, and her thesis examined the relationship between retinal structure and visual function in retinitis pigmentosa using OCT. She was also the recipient of the David and Sandra Smith Fellowship which allowed her to pursue her postdoctoral studies in ocular blood flow imaging in Type 2 diabetes at the Department of Ophthalmology, University of Toronto.

Monica has authored numerous peer reviewed articles, and co-authored the WHO report on

“The Impact of myopia and high myopia.”

She also co-created the first global online myopia management education program at BHVI, and speaks regularly at key international meetings.

This talk will provide an overview of the International Myopia Institute (IMI), a global group of expert myopia researchers, and its work in the advocacy of myopia and high myopia as a public health issue.  Already, the IMI has published white papers providing evidence based guidance to practitioners, researchers and policy makers, with overarching aims to prevent vision impairment and blindness associated with higher levels of myopia.  The future directions will also be presented. 

 

Anmeldung

Diese Daten werden für die Anmeldung zu unseren Myopie WebiNights benötigt. Wir werden Ihnen Informationen zu den jeweiligen Abendveranstaltungen über diesen E-Mail Service zusenden.

Bitte kontrollieren Sie nach dem Absenden des Formulars Ihr E-Mail Konto und bestätigen Sie Ihre E-Mail Adresse.

Bitte nutzen Sie nicht den Firefox Browser für die Anmeldung. Wir empfehlen Chrome.

* indicates required
Wählen Sie die Abendveranstaltung:
Einverständniserklärung
Email Format

Falls es Probleme mit der Übermittlung der Anmeldung gibt, versuchen Sie einen anderen Browser oder kopieren folgenden Link in Ihren Browser: http://eepurl.com/hbZc5b

Dieser Link öffnet direkt die Anmeldeseite des Mailing Anbieters MailChimp.